3 Tipps für E-Bass Anfänger

Heute möchte ich dir zeigen, wie du nur mit deinen Fingern deinen Bass Sound grundlegend beeinflussen kannst und deinen persönlichen Klang findest. Und das Ganze ohne auch nur einen EQ-Regler zu berühren.

  • Hast Du auch manchmal das Gefühl, dass dein Bass Sound besser sein könnte?
  • Klingt dein E-Bass in manchen Räumen und Bühnen zu dumpf, hat keinen Punch oder fehlt ihm sogar das tiefe Fundament, um richtig fett zu klingen?

Wenn du deinen Bass Sound verändern willst, probiere diese Tipps aus.

Jeder Bassist strebt danach, einen individuellen Sound zu entwickeln, der ihn von anderen abhebt. Doch wie erreicht man das, ohne auf komplexes Studio-Equipment zurückzugreifen?

Die Antwort liegt in den Fingern – genauer gesagt, in den unterschiedlichen Spieltechniken, die du beherrschst.

So erzeugst du unterschiedliche Sounds auf dem E-Bass

E Bass spielen lernen Anfänger

Mit der richtigen Wahl der Spieltechnik deiner rechten Hand kannst Du deinen Sound einfach und schnell verbessern. So kannst Du den Klang Deines E-Bass sogar innerhalb eines Songs anpassen und den Anteil an hohen und tiefen Frequenzen direkt beim Bass spielen beeinflussen.

Beginnen wir mit dem Klang beim Fingerpicking mit der rechten Hand:

Diese Technik ermöglicht es dir, die Saiten deines Basses mit den Fingern zu zupfen, statt ein Plektrum zu verwenden. Durch die Verwendung verschiedener Finger und Fingerpositionen kannst du unterschiedliche Klangfarben erzeugen. Experimentiere mit dem Anschlagen der Saiten nahe dem Griffbrett für einen weichen, runden Sound oder näher am Steg für einen knackigen, perkussiven Ton.

Nicht zu vergessen ist wie die Artikulation deinen Basssound verändert:

Die Art und Weise, wie du die Saiten anspielst und loslässt, beeinflusst maßgeblich den Klang deines Basses. Experimentiere mit verschiedenen Anschlagstärken, -geschwindigkeiten und -positionen, um deinen Sound zu formen. Ein sanftes Streichen der Saiten mit den Fingern kann einen warmen und seidigen Ton erzeugen, während ein kräftiges Anschlagen für einen aggressiveren und dynamischeren Sound sorgt.

In diesem YouTube Bass Tutorial zeige zeige ich dir, wie du mit den Fingern deinen Bass Sound grundlegend verändern kannst. Und das Ganze ohne einen EQ-Regler zu berühren.

Bassunterricht Online Anfänger

Hier klicken: https://youtu.be/itc2Tz5XLgM

Indem du diese verschiedenen Spieltechniken beherrschst und geschickt kombinierst, kannst du deinem Bassspiel eine persönliche Note verleihen und deinen eigenen unverwechselbaren Sound kreieren. Doch wie integrierst du diese Techniken in dein Spiel?

Denke daran, dass es keine festen Regeln gibt – sei kreativ, experimentiere und vor allem, habe Spaß am Spielen!

Die Art und Weise, wie du deine Saiten anschlägst, die Position deiner Finger auf dem Griffbrett, die Dynamik deines Spiels – all diese Elemente tragen dazu bei, deinen persönlichen Sound zu formen.

Also, worauf wartest du noch? Schnapp dir deinen Bass und finde deinen eigenen unverwechselbaren Sound – ganz ohne den EQ zu berühren.

Liebe Grüße und bis bald

 

Steffen

P.S.: Mehr Übungen zur Spieltechnik auf dem E-Bass findest Du hier:

11 Spieltechniken auf dem E Bass

Fingerübungen für den E-Bass: Mehr als nur Aufwärmübungen

  • Home
  • /
  • 3 Tipps für E-Bass Anfänger

 Gratis bass übungen 

So einfach geht Bass lernen

Jetzt zum Newsletter anmelden und das kostenlose PDF eBook mit den Grundlagen zum E-Bass spielen  downloaden.

Datenschutz *

bass lernen anfänger übungen